"Problempferde"

Die Bezeichnung “Problempferde“ halte ich persönlich nicht für korrekt. Wenn man nun gelernt hat, weshalb Pferde gewisse Handlungen durchführen, wird man wohl bald feststellen, dass der Mensch das eigentliche Problem darstellt. Pferde handeln instinktiv und reagieren so, wie sie es für richtig empfinden – und dies ist auch gut so, denn sonst hätten sie nicht viele Millionen Jahre überleben können.

Wenn Pferde also für den gewünschten Moment die falsche Entscheidung treffen, muss der Mensch in der Lage sein, ihm diese falsche Entscheidung schwierig ( nicht unmöglich), die richtige Entscheidung dagegen so leicht wie möglich zu machen.

 

Der Mensch ist also häufig der entscheidende Faktor für das Verhalten des Pferdes – alles ist nur eine Frage der richtigen Kommunikation, damit das Pferd versteht, wozu der Mensch es auffordert.

 

Gerne helfe ich Dir und Deinem Pferd, damit ihr eine Partnerschaft beruhend auf Vertrauen und Respekt aufbauen könnt. Gemeinsam finden wir den für euch beide passenden Weg. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, dass Du Dein Pferd zu mir auf die KL Flying Horse Ranch bringst. So kann ich noch intensiver mit Deinem Pferd arbeiten und größere Entfernungen hindern uns nicht daran, Dich und Dein Pferd auf einen harmonischen Weg zu bringen - denn Du wirst in die Ausbildung mit eingebunden.

 

Doch welche Möglichkeiten bietet dir der Beritt auf der KL Flying Horse Ranch?

* Intensives Lernen, sowohl für Dein Pferd, als auch für Dich, da wir Dich gerne in die Ausbildung mit einbinden

* Beim Vollberitt arbeite ich Dein Pferd fünf Tage in der Woche, beim Teilberitt 2-3 Tage in der Woche . Die einzelnen Trainingseinheiten sind hierbei an Länge und Intensität optimal an die Bedürfnisse Deines Pferdes angepasst, so dass Dein Pferd nicht zu lange gearbeitet wird und die Gefahr besteht, dass es sich verschließt und nichts mehr von dem annimmt, was ich ihm zeige - aber doch lange genug, damit wir das Training intensiv gestalten können. Ich lege viel Wert auf eine nachhaltige Ausbildung und Nachhaltigkeit erziele ich nur, in dem ich auf jedes Pferd individuell eingehe und es in entspannter Atmosphäre lernen und das Gelernte so oft wiederholen kann, bis dieses verinnerlicht wird. Was verstanden wird, kann umgesetzt werden! 

* Mir ist ein ganzheitliches Pferdetraining wichtig, das bedeutet: Dein Pferd wird vollumfänglich ausgebildet. Hierzu arbeite ich es im RoundPen, auf dem Reitplatz, in der Reithalle und auf dem Trailparcour. Spaziergänge und Ausritte natürlich eingeschlossen, ebenso das Gelassenheitstraining, damit sich das Pferd auch in stressigen Situationen am Menschen zu orientieren lernt! Auch das tägliche Handling wird ins Training mit eingeschlossen: Ruhiges Stehen beim Putzen und Satteln, Führen, Einsprühen, Abduschen usw. sind mir absolut wichtig und sorgen dafür, dass Du ein Pferd bekommst, welches leicht zu händeln ist. Auf Wunsch arbeite ich auch gerne am Verladen, so dass auch dieser Part für euch keinerlei Stress mehr bedeutet. Beim Anreiten oder bei Pferden, welche unter dem Sattel weiter ausgebildet werden sollen oder gar Schwierigkeiten zeigen, ist es mir wichtig, Basics zu schaffen: Richtungs- und Geschwindigkeitskontrolle (innerhalb der Gangart und zwischen den Gangarten) gehören hier unbedingt dazu! Wenn ich anhalten möchte, möchte ich dies jetzt, und nicht erst in 10 Metern. Dies kann ich nur, wenn mein Pferd fein und weich auf die Hilfen reagiert. Auch dies wird während der Ausbildung erarbeitet - ein feines Pferd, welches das Gewünschte umgehend umsetzt und aufmerksam ist. Ich möchte ein Pferd haben, das gerne beim Menschen ist und gerne mit und für ihn arbeitet.

 

* Vollberitt: 850,00 € inklusive Versorgung und Einstellen des Pferdes (Füttern, Misten, Pflegen)

 

* Teilberitt: 580,00 € inklusive Versorgung und Einstellen des Pferdes (Füttern, Misten, Pflegen)

 

Habe ich Dein Interesse geweckt oder hast Du Fragen? Dann freue ich mich auf Deine Nachricht!